Begleithunde

Begleithundetraining für Hunde im Alter von (6-18 Monate) mit Prüfungsvorbereitung

Im Begleithundekurs werden die eingeübten Kommandos gefestigt. Die Übungen werden langsam schwieriger gestaltet, mehr Ablenkungen werden eingebaut und der Hund soll lernen, Hör- und Sichtzeichen umzusetzen und über einen längeren Zeitraum auszuführen.

Ein wichtiger Bestandteil dieses Kurses ist es, den Menschen eine Orientierung zu bieten, ihnen aufzuzeigen, wie wichtig klare Regeln im Umgang mit dem Hund sind und das Gefühl für eine artgereche Kommunikation zu entwickeln.


Wir gehen im Begleithundekurs in die nähere Umgebung und wechseln das Gelände. Hier üben wir den Gehorsam im Alltag, lockern die Stunde mit Anregungen für Beschäftigung auf dem Hundespaziergang auf, besuchen verschiedene Tiere, fahren Bus, gehen Kaffee trinken, machen einen Bummel durch den Ort usw.

Das Apportieren wird zunehmend intensiviert und fließt immer stärker in die Ausbildung mit ein, um im Dummykurs erfolgreich einsteoigen zu können. Zum Abschluss des Kurses kann eine Generalprobe für eine Begleithundeprüfung (BHP A und B) angeboten werde.

 

Einzeltraining 

Das Einzeltraining wird individuell auf Ihre persönliche Situation abgestimmt.

Entsprechend dem Alter und dem Leistungsstand Ihres Hundes entwickeln wir gemeinsam Trainingspläne, die auf Ihre Zielvorstellungen abgestimmt und Ihrem Zeitbudget angepasst werden. Sie und ihr Hund bekommen die absolute Aufmerksamkeit und Einzelbetreuung, wie sie im Rahmen einer Gruppenstunde nicht möglich ist. Einzelstunden sind auch parallel zum Kursunterricht sehr empfehlenswert, da sich beides optimal ergänzt. Hier können Sie noch mit einem erwachsenen Hund alles lernen, was bisher nicht gut geklappt hat. Schwerpunkt bei diesem Einzeltraining ist die Grunderziehung: Sitz, Ablegen (mit und ohne Ablenkung), sitz aus der Bewegung, ablegen aus der Bewegung, gehen mit lockerer Leine, frei bei Fuß gehen, bleiben, zuverlässiges Kommen uvm.

Das Training findet entweder bei Ihnen oder im öffentlichen Bereich statt. 

Kosten pro Hund für Einzeltraining: 30,00 €* 

(Zeitdauer wird individuell dem Hund angepasst)

_____________________________________________________________________________________

 

Gruppentraining (ab 4 Hunde)

Das Gruppentraining findet in abwechslungsreichen Gelände statt. 

Entweder Sie schließen sich einer bestehenden Gruppe an (bitte anfragen) oder Sie finden Gleichgesinnte, die als Gruppe ein wöchentliches Training buchen. Die Gruppengröße sollte hierbei zwischen 4 und 6 Teilnehmern liegen. 

Schwerpunkt bei diesem Gruppentraining ist die Grunderziehung: Sitz, Ablegen (mit und ohne Ablenkung), sitz aus der Bewegung, ablegen aus der Bewegung, gehen mit lockerer Leine, frei bei Fuß gehen, bleiben, zuverlässiges Kommen uvm. Dabei wird zusätzlich Wert gelegt, dass Ihr Hund alle Übungen auch unter Ablenkung von anderen Hunden macht.

Das Training findet im öffentlichen Bereich (Wiese, Felder, Wald) statt. Hierbei werden Gelegenheiten gesucht, um das Gelernte in der Stadt zu erproben.

Kosten pro Hund für Gruppentraining: 20,00 €*

(Zeitdauer wird individuell den Hunden angepasst)

 

*Gem. §19 UStG der Kleinunternehmerregelung erhebe ich keine Mehrwertsteuer und weise diese nicht aus. 

^